Burgund + Burgunder = Genuss

In Burgund wird die Geschichte lebendig.

Burgund liegt im Zentrum Frankreichs, die regionale Hauptstadt ist Dijon. Es ist bekannt, dass das Burgund eine hervorragende Weingegend ist, z.B. sind die Rotweine der Lagen Côte de Beaune und die Weißweine von der Côte-d´Or und aus dem Chablis weltbekannt. Ansonsten ist Burgund auch für die Viehzucht (Charolais-Rinder) sowie die Geflügelzucht (Bresse-Hühner) bekannt. Burgund hat die sehenswertesten romanischen Kirchen und Klosteranlagen Frankreichs:

  •   Ancien Abbaye Les Ursulines, Autun
  •   Abtei Saint-Fortunat, Charlieu
  •   Kloster Cîteaux bei Dijon
  •   Abtei Cluny in Cluny
  •   Abtei Fontenay bei Dijon
  •   Kloster Pontigny bei Auxerre
  •   die Klöster Vezeley und Sainte Madeleine
  •   weitere etwa 400 - 500 Schlösser, Burgen und Herzogspaläste,
         besonders zu nennen das
  •   Schloss Chateauneuf
  •   Schloss Osanges und der Herzogpalast von Nevers
  •   Die Renaissance-Schlösser Burgunds heißen Ancy-le-Franc, Tanlay und Sully.

    In Dijon und einigen anderen Städten wie Flavigny-sur-Ozerain und Chateauneuf sind herrschaftliche Stadthäuser reicher Bürger aus dem 15. Jahrhundert erhalten. Aus dieser Zeit stammen auch der Herzogspalast in Sens und der wunderschöne Fachwerkbau des Hotel-Dieu in Beaune.
    Vergessen Sie nicht, den Mosesbrunnen mit den trauernden Engeln in Dijon zu besuchen!

    weitere Fotos der Sehenswürdigkeiten Burgunds werden erst in Kürze eingestellt, bitte noch etwas Geduld!


    Das Wappen von Burgund
    Bodenfliesen in einem burgunder Schloss eine Blüte des Granatapfelstrauchs



    zur Startseite          zur Bretagne          zur Normandie          nach Aquitanien mit der Dordogne

    ins Roussillon mit der Burg Carcassone         zur Ardèche          zur Provence         zur Atlantikküste

    ins Loire-Tal          zur französischen Küche          >ich über mich<          schreiben Sie mir eine E-mail!