Aquitanien und die Dordogne

Die Dordogne ist ein romantischer Paddelfluss.

Die Dordogne - ein reizvoller Fluss fließt durch eine fruchtbare Landschaft

Der Name Dordogne stammt von der keltischen Bezeichnung "du unna" und bedeutet "schnelles Wasser". Mit der Besetzung Galliens durch die Römer erhielt sie den Namen Duranius, daraus entwickelte sich der Name Dordoigne.

die Dordogne ist ein rund 500 km langer Fluss im Südwesten Frankreichs und mündet in die Gironde. Sie gilt wegen ihres malerischen Flusstals, ihrer seit dem Mittelalter gut erhaltenen und restaurierten Dorf- und Burgpanoramen und des angenehmen Dahinfließens als einer der beliebtesten Wassersportregionen und Wasserwanderwege Frankreichs. Ab der Stadt Domme befahren kleine Segelschiffe (Nachbauten historischer Frachter) die Dordogne: es werden Flussfahrten für die Touristen angeboten, die dafür bezahlen, dass sie die reizvolle Gegend vom Schiff aus betrachten können.

Insbesondere im August ist Vorsicht geboten: in diesem Monat treten im Dordognetal immer wieder heftige Hochwasser auf, die auch die Uferstraßen unter Wasser setzen und schwere Schäden verursachen: Bisher ist es nicht gelungen, die Wassermassen durch Staudämme und Wehre entscheidend zu regulieren. Das Dordognetal ist ein sehr fruchbares Agrargebiet und wichtig für die Lebensmittelindustrie Frankreichs: die Region Perigord gilt als exquisite Delikatessenkammer Frankreichs, zugleich gibt es insbesondere in der Gegend um Bergerac zahlreiche Rot- und Weißweingüter wie "Saint Émilion" und "Pomerol".

Mich hat erstaunt, dass an der Dordogne sogar der Tabakanbau möglich ist: die großen Tabakblätter werden in Holzhütten zum Trocknen aufgehängt, dann zu Zigarren verarbeitet.




Die Dörfer 'kleben' an den Berghängen. Die Innenhöfe sind oft Treffpunkte der Familien: an irgendeiner Stelle ist immer ein Schattenplatz.
Wein- und Tabakanbau gibt es an vielen Stellen entlang der Dordogne. Dörfer liegen wie Nester in der Landschaft.



zur Startseite          zur Bretagne          zur Normandie          zur Atlantikküste

ins Roussillon mit der Burg Carcassone         zur Ardèche          zur Provence         nach Burgund

ins Loire-Tal          zur französischen Küche          ich über mich          schreiben Sie mir eine E-mail!